Willkommen

Nachrichten über Neuerungen

Auf dieser Seite informieren wir Sie über Weiter-entwicklungen

unserer Software und Hardware, sowie über spezielle

Anwendungen. In der linken Rubrik dokumentieren wir die Trendows

Softwareänderungen innerhalb der zurückliegenden drei

Versionsnummern der zweiten Position.

TrendChart TrendChart ist ein neues Tool unserer Trendows Familie und wurde entwickelt um große Datenmengen auszuwerten. Dies können z.B Daten aus Datenbanken oder Datenfiles sein, die über mehrere Jahre vorliegen. TrendChart bietet dazu auf 4 Ansichten bis zu 3 Kennliniengrafiken an. Mit bis zu 99 Mathematikkanälen können diverse Ereignisse definiert und logisch verknüpft werden um diese heraus zu filtern. Der Zeitbereich indem die Ergebnisse vorliegen wird separat mit einem grafischen Balken kenntlich gemacht. Die Daten in diesen Bereichen können Mittelwertbildungen unterzogen und nach EXCEL übertragen werden.  Trendows   Trendows ist seit dem 4.12.2017 ein geschützter Markenname Trendows in spanisch Ab der Version 4.7. ist Trendows jetzt in einer spanischen Version erhältlich. Zur Verfügung stehen auch die Hilfetexte in spanisch.

Messbox MBO32 mit integriertem RasPi-Logger und

Display zur Werteanzeige.

Die große Messbox MBO32 ist jetzt mit integriertem RasPi-Logger und einem 5“ Touch- Screen Display auf der Frontseite lieferbar. Alle Funktionen des RasPi-Loggers stehen zur Verfügung. Die Displayanzeige ist für mehrere Seiten individuell konfigurierbar. Damit kann die Messbox unanhängig von einem Rechner zur Messdatenaufzeichnung aufgestellt werden.     
Trendows Änderungen und Erweiterungen Es werden nur die Versionsnummern aufgeführt, deren Programmfiles  veröffentlicht wurden. V 4.9.3.1.  12.711.18 Hovacal-Treiber Der Hovacal-Treiber wurde um einen 3. MFC erweitert, ferner kann die Pumpe auf Rückwärtslauf geschaltet werden um den Wasserdampf im Verdampfer absaugen zu können. V 4.9.0.1.  24.9.18 Installation und Online Konfiguration Bedingt durch eine WINDOWS- Änderung konnte die „ela“- Verknüpfung zu Trendows aufge- hoben und anderen Programmen zugewiesen werden. Mit der neuen Installationsversion wurde die Aufnahme von Trendows zum Öffnen von Dateien im Kontextmenue auf der rechten Maustaste des WINDOWS-Explorers eingeführt. Die Buselemente und das Element Arbeitsblattname können in der Konfiguration so eingestellt werden, dass die Busadresse bzw. der Projektname im Mesmodus geändert werden können. V 4.8.8.1.  23.7.18 Mail-Element Für den Verbindungsaufbau zum SMTP-Server wurde die time-out Zeit von 10s auf 20s erhöht. Die SSL, TLS Verschlüsselung wurde aufgenommen. V 4.8.7.1.  18.7.18 Virtual COM- Treiber mit Verzögerungszeit Beim LAN-IO Element wurde eine einstellbare Verzögerungszeit für Netzwerk time-out Zeiten eingeführt. V 4.8.5.1.  4.7.18 Hovacal-Treiber,  OneWire-Bustreiber, Wertetabelle Das Element Wertetabelle wurde auf 1000 Kanäle erweitert. Der Temperatursensor DS18B2 wurde busfähig aufgenommen. V 4.8.2.1.  8.1.18 Mittelwertausgabe Bei der kontinuierlichen Mittelwert- ausgabe in festem Zeitraster wurde der Fehler behoben, dass in Zeit- räumen mit konstanten Werten (keine gespeicherten Daten) keine Ausgabe erfolgte. Der Fehler existierte ab der Version 4.6.1.1.   Beim Abscannen einer Kennlinie wurde am Mauszeiger ein Fenster aufgemacht, indem die Messwerte der Kennlinie an der aktiven Messlinie angezeigt werden. V 4.7.1.1  10.10.17 Spanische Version Trendows ist ab dieser Version in einer spanischen Version lieferbar. V 4.6.4.1  8.9.17 EXCEL Ausgabe Die doppelte Ausgabe von Werten an Start- und Endzeitpunkten bei der Option „unterbrochene Messungen verbinden“ wurde beseitigt. V 4.6.3.1  9.8.17 DIN-Messbus Für die Kommunikation mit dem Widerstandsmessgerät PM946 von Brose wurde der DIN-Messbus für 4- Leiter Anschluss aufgenommen. V 4.6.2.1  7.7.17 Liste der Elemente Unter Bearbeiten werden alle Element gelistet. Ein Doppelklick auf das Element springt zum Element. V 4.6.1.1  3.7.17 Mittelwertbildung Bei unterbrochenen Messungen wurde der Startzeitpunkt der Mittelwert- bildung bei Wahl auf „Startzeitpunkt“ auf jeden neuen Startzeitpunkt der Messung synchronisiert, statt auf den ersten Startzeitpunkt der Messung.  
bei Kirsten Controlsystems GmbH
info@messsoftware.com

Nachrichten

über

Neuerungen

Auf dieser Seite informieren

wir Sie über Weiter-

entwicklungen unserer

Software und Hardware,

sowie über spezielle

Anwendungen. In der linken

Rubrik dokumentieren wir die

Trendows

Softwareänderungen

innerhalb der

zurückliegenden drei

Versionsnummern der

zweiten Position.

TrendChart TrendChart ist ein neues Tool unserer Trendows Familie und wurde entwickelt um große Datenmengen auszuwerten. Dies können z.B Daten aus Datenbanken oder Datenfiles sein, die über mehrere Jahre vorliegen. TrendChart bietet dazu auf 4 Ansichten bis zu 3 Kennliniengrafiken an. Mit bis zu 99 Mathematikkanälen können diverse Ereignisse definiert und logisch verknüpft werden um diese heraus zu filtern. Der Zeitbereich indem die Ergebnisse vorliegen wird separat mit einem grafischen Balken kenntlich gemacht. Die Daten in diesen Bereichen können Mittelwertbildungen unterzogen und nach EXCEL übertragen werden.  Trendows   Trendows ist seit dem 4.12.2017 ein geschützter Markenname Trendows in spanisch Ab der Version 4.7. ist Trendows jetzt in einer spanischen Version erhältlich. Zur Verfügung stehen auch die Hilfetexte in spanisch.

Messbox MBO32

mit integriertem

RasPi-Logger und

Display zur

Werteanzeige.

Die große Messbox MBO32 ist jetzt mit integriertem RasPi-Logger und einem 5“ Touch- Screen Display auf der Frontseite lieferbar. Alle Funktionen des RasPi- Loggers stehen zur Verfügung. Die Displayanzeige ist für mehrere Seiten individuell konfigurierbar. Damit kann die Messbox unanhängig von einem Rechner zur Messdatenaufzeichnung aufgestellt werden.     
Trendows Änderungen und Erweiterungen Es werden nur die Versionsnummern aufgeführt, deren Programmfiles  veröffentlicht wurden. V 4.9.3.1.  12.711.18 Hovacal-Treiber Der Hovacal-Treiber wurde um einen 3. MFC erweitert, ferner kann die Pumpe auf Rückwärtslauf geschaltet werden um den Wasserdampf im Verdampfer absaugen zu können. V 4.9.0.1.  24.9.18 Installation und Online Konfiguration Bedingt durch eine WINDOWS- Änderung konnte die „ela“- Verknüpfung zu Trendows aufge- hoben und anderen Programmen zugewiesen werden. Mit der neuen Installationsversion wurde die Aufnahme von Trendows zum Öffnen von Dateien im Kontextmenue auf der rechten Maustaste des WINDOWS- Explorers eingeführt. Die Buselemente und das Element Arbeitsblattname können in der Konfiguration so eingestellt werden, dass die Busadresse bzw. der Projektname im Mesmodus geändert werden können. V 4.8.8.1.  23.7.18 Mail-Element Für den Verbindungsaufbau zum SMTP-Server wurde die time-out Zeit von 10s auf 20s erhöht. Die SSL, TLS Verschlüsselung wurde aufgenommen. V 4.8.7.1.  18.7.18 Virtual COM-Treiber mit Verzögerungszeit Beim LAN-IO Element wurde eine einstellbare Verzögerungszeit für Netzwerk time-out Zeiten eingeführt. V 4.8.5.1.  4.7.18 Hovacal-Treiber,  OneWire-Bustreiber, Wertetabelle Das Element Wertetabelle wurde auf 1000 Kanäle erweitert. Der Temperatursensor DS18B2 wurde busfähig aufgenommen. V 4.8.2.1.  8.1.18 Mittelwertausgabe Bei der kontinuierlichen Mittelwert-ausgabe in festem Zeitraster wurde der Fehler behoben, dass in Zeit- räumen mit konstanten Werten (keine gespeicherten Daten) keine Ausgabe erfolgte. Der Fehler existierte ab der Version 4.6.1.1.   Beim Abscannen einer Kennlinie wurde am Mauszeiger ein Fenster aufgemacht, indem die Messwerte der Kennlinie an der aktiven Messlinie angezeigt werden. V 4.7.1.1  10.10.17 Spanische Version Trendows ist ab dieser Version in einer spanischen Version lieferbar. V 4.6.4.1  8.9.17 EXCEL Ausgabe Die doppelte Ausgabe von Werten an Start- und Endzeitpunkten bei der Option „unterbrochene Messungen verbinden“ wurde beseitigt. V 4.6.3.1  9.8.17 DIN- Messbus Für die Kommunikation mit dem Widerstandsmessgerät PM946 von Brose wurde der DIN- Messbus für 4-Leiter Anschluss aufgenommen. V 4.6.2.1  7.7.17 Liste der Elemente Unter Bearbeiten werden alle Element gelistet. Ein Doppelklick auf das Element springt zum Element. V 4.6.1.1  3.7.17 Mittelwertbildung Bei unterbrochenen Messungen wurde der Startzeitpunkt der Mittelwert-bildung bei Wahl auf „Startzeitpunkt“ auf jeden neuen Startzeitpunkt der Messung synchronisiert, statt auf den ersten Startzeitpunkt der Messung.  
Aute occaecat deserunt sunt excepteur tempor Exercitation mollit culpa aute enim anim elit excepteur quis elit. Laboris tempor in, duis esse nisi eu aute, exercitation eu in sit voluptate. Sit dolore proident ut dolore tempor laboris quis. Et sunt, aute fugiat ad, nisi tempor esse.
Willkommen bei Kirsten Controlsystems GmbH